Gerhard-Zeidler-Stiftungslehrstuhl für Akustik mobiler Systeme

Der Lehrstuhl für Akustik mobiler Systeme – im Englischen Vibroacoustics of Vehicles and Machines - forscht auf dem Gebiet der Technischen Akustik und der Vibroakustik. Hierbei ist die Zielsetzung das physikalische Verständnis für die Entstehung und Ausbreitung von sowohl Luft-, als auch Körperschall weiter zu entwickeln und Maßnahmen zu deren Beeinflussung abzuleiten. Die Lehre und Forschung umfassen seit der Gründung des Lehrstuhls unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Steffen Marburg 2015 physikalische Grundlagen der Vibroakustik, numerische Modellierungen und experimentelle Untersuchungen. Gefördert wird der Lehrstuhl von der Zeidler-Forschungs-Stiftung.

Aktuelles

25.11.2016

Akustisches Kolloquium: FEM research on the tensioning process and dynamic behavior of a rotating sawblade

Vortrag von Marcus Güttler im Rahmen des Akustischen Kollquiums am Dienstag 29.11.2016 von 17:00-18:30h im Raum MW1501.

08.11.2016

Akustisches Kolloquium:- Kausalität von Dämpfungsmodellen des Frequenzbereichs im Zeitbereich

Vortrag von Michael Siegert, Universität der Bundeswehr München im Rahmen des Akustischen Kollquiums am Dienstag 08.11.2016 von 17:00-18:30h im Raum MW1501.

01.06.2016

Ringvorlesung Vibroakustik in der industriellen Praxis - "Good vibrations: Virtuelle Absicherung der Fahrzeug-Akustik in der Entwicklung"

Vortrag von Dr.-Ing. Thomas Wolf (TWT GmbH, www.twt-gmbh.de) am 01.06.2016 um 17:00 im Raum 0608m@5506 (Otto-Lilienthal-Hörsaal)[mehr]